Gemeinsam anpacken: Landschaftspflegetag im Biosphärengebiet Schwarzwald in Dachsberg (Kreis Waldshut)

Von 13. September 2019Pressemitteilungen

Gemeinsam anpacken, um die Landschaft offenzuhalten: Mit der Gemeinde Dachsberg und dem Landschaftserhaltungsverband (LEV) Waldshut plant das Biosphärengebiet Schwarzwald für Samstag, 28. September, einen Pflegeeinsatz. Die freiwilligen Helferinnen und Helfer treffen sich um 9 Uhr am Rathaus in Dachsberg (Ortsteil Wittenschwand, Rathausstraße 1). Eingeladen sind Landwirte, Waldbesitzer, Naturliebhaber und alle, die an der Erhaltung der traditionellen Weidelandschaft im Südschwarzwald mitwirken möchten.

Waldshuts Landrat Dr. Martin Kistler hat zusammen mit Dachsbergs Bürgermeister Dr. Stephan Bücheler die Schirmherrschaft für den Pflegetag übernommen. Nach der Begrüßung fahren alle gemeinsam zur Pflegefläche. Der Pflegeeinsatz findet dieses Jahr auf der Weide in der Nähe des Kreuzfelsens statt. Hier sollen Gehölze entfernt werden, um die artenreiche Weidfeld-Vegetation zu erhalten.

Der Abschluss der Pflegearbeiten ist für etwa 13.30 Uhr vorgesehen. Nach getaner Arbeit haben sich die Helfer ein Vesper verdient: Es wird für das leibliche Wohl und die Verpflegung gesorgt.

Ansonsten werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gebeten, eigene Ausrüstung mitzubringen. Dazu zählen beispielsweise Astscheren, Bügelsägen, Arbeitshandschuhe, Regenschutz und auf jeden Fall festes Schuhwerk.

Zur Organisation des Pflegetags wird um Anmeldung beim Biosphärengebiet Schwarzwald bis 25. September unter Telefon 07673/889402-4370 oder per E-Mail an biosphärengebiet-schwarzwald@rpf.bwl.de gebeten