Was sind dezentrale Infostellen?

Die UNESCO-Kriterien für Biosphärengebiete sehen dezentrale Infostellen als Einrichtungen für eine „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ vor. Diese sind Anlaufstellen an leicht zugänglichen Orten mit aktuellen Inhalten zu Zielen, Themen und Aktivitäten des Biosphärengebiets. Zielgruppe für die dezentralen Infostellen sind Einheimische und Gäste gleichermaßen, die sich an den aktuell 13 Standorten digital und analog auf dem Laufenden halten können. Sie bestehen aus einer eigens entwickelten App auf einem Flachbildschirm, Schautafeln mit Infos zum Biosphärengebiet und zum Standort sowie einem aus heimischem Holz gefertigten Ständer für Flyer und Broschüren.

Die App

Durch die Biosphären-App führt die Figur des „Gumpi“, der Kindern und Erwachsenen die Welt des Biosphärengebiets Schwarzwald kurz und knackig erklärt. Sie ist auf einem Info-Bildschirm abrufbar, kann aber auch an mobilen Endgeräten genutzt werden. Das mit Weißtannenholz versehene Terminal ist einfach zu bedienen.

Die Präsentationsständer

Der Präsentationsständer aus dem nachhaltigen Rohstoff zeigt Broschüren und Flyer in unterschiedlichen Formaten auf Papier – wie die Partnerbroschüre, den Willkommensflyer, Postkarten, allgemeines Infomaterial zum Biosphärengebiet, Karten und Entdeckerheften für Kinder.

Die Ausstellung: Zukunft mit Tradition

Jede dezentrale Infostelle enthält Schautafeln mit Fakten und Wissen zum Biosphärengebiet Schwarzwald, die auf der Wanderausstellung „Zukunft mit Tradition“ basieren. Jeder Standort wartet mit einem besonderen lokalen Themenschwerpunkt auf – zum Beispiel der Bergbau in Horben. Die Ausstellung bietet zudem Anregungen, das Biosphärengebiet selbst entdecken zu können. Gleichzeitig informieren die Tafeln auch über Beteiligungsmöglichkeiten im Schutzgebiet. Die Wanderausstellung „Zukunft mit Tradition“ ist über die Geschäftsstelle entleihbar.

Die Standorte

 

Die Infostellen stehen an leicht zugänglichen zentralen Orten in den Gemeinden des Biosphärengebietes Schwarzwald:

  • Kurhaus Bernau, Am Kurpark 5, 79872 Bernau
  • Rathaus Gemeinde Horben, Dorfstraße 2, 79289 Horben
  • Zeller Bergland Tourismus, Kirchstraße 11, 79669 Zell im Wiesental
  • Hotel Restaurant Löwen, Schopfheimer Straße 2, 79669 Zell im Wiesental
  • Tourist-Information der Stadt Wehr, Hauptstraße 14, 79664 Wehr
  • Kurhaus Menzenschwand, Winterhalterweg 1, 79837 St. Blasien
  • Rathaus Gemeinde Dachsberg, Rathausstraße 1, 79875 Dachsberg
  • Bergstation Schauinslandbahn, Schauinslandstraße 390, 79117 Freiburg im Breisgau
  • Gemeinde Kleines Wiesental, Tegemauer Ortsstraße 9, 79692 Kleines Wiesental
  • Gemeinde Albbruck, Schulstraße 6, 79774 Albbruck
  • Haus des Gastes Höchenschwand, Dr. Rudolf-Eberle-Str. 3, 79862 Höchenschwand
  • Gemeinde Hinterzarten, Rathausstraße 12, 79856 Hinterzarten
  • Stadt Sankt-Blasien, Am Kurgarten 11, 79837 St. Blasien

Demnächst verfügbar:

  • Schopfheim-Gersbach, Hauptstraße 29-31, 79650 Schopfheim
  • Hotel Gasthof Sennhütte, Schwand 14, 79692 Kleines Wiesental