Verborgene Kaskaden im Südschwarzwald: Wasserfall-Fotos von Stephan Karmann sind in der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets in Schönau im Schwarzwald zu sehen

Von 22. Mai 2018Pressemitteilungen

Die Foto-Ausstellung „Verborgene Kaskaden im Südschwarzwald“ ist vom 22. Mai bis 27. Juni in der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwarzwald in Schönau zu sehen. Die Aufnahmen stammen von dem Naturwissenschaftler und Amateur-Fotografen Stephan Karmann, der in den vergangenen zwei Jahren intensiv im Schwarzwald unterwegs war, um möglichst alle Wasserfälle der Region zu fotografieren.

Rund 150 Wasserfälle gibt es im Schwarzwald – aber so bekannt wie der Todtnauer Wasserfall im Biosphärengebiet Schwarzwald, den jedes Jahr über 100.000 Gäste besuchen, sind nur wenige. Gerade abseits der vielbegangenen Wanderwege verbergen sich im Schwarzwald zahlreiche wunderbare Orte, an denen bizarre Kaskaden zu entdecken sind.

Stephan Karmanns  großformatige Leinwand-Reproduktionen zeigen Motive von weniger bis überhaupt nicht bekannten Wasserfällen zwischen Donaueschingen und Lörrach, Freiburg und Waldshut-Tiengen. Einen Vorgeschmack bietet die Webseite www.schwarzwaldwasserfall.de

Die Ausstellung ist in der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets zu sehen: Brand 24, Schönau im Schwarzwald, zweites Obergeschoss rechts. Die  Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist frei. Gruppen werden gebeten, sich bei Kristin Krause unter Telefon 07673/889402-4370 oder per E-Mail an kristin.krause@rpf.bwl.de anzumelden.