Herbstliche Foto-Spaziergänge im Biosphärengebiet Schwarzwald

Von 12. Oktober 2020Pressemitteilungen

Ob buntgefärbtes Laub, mystischer Nebel in den Tälern, atemberaubende Fernsicht in kristallklarer Bergluft oder lebhaft fließende Bäche und Wasserfälle – der Herbst im Biosphärengebiet Schwarzwald ist die Zeit der interessanten Fotomotive. Im Oktober bietet der Kirchzartener Fotograf Sebastian Schröder-Esch zwei Foto-Spaziergänge für alle Interessierten an: Am Dienstag, 20. Oktober, 15 Uhr an den Fahler Wasserfällen (derzeit noch zehn freie Plätze). Sowie am Samstag, 31. Oktober, 16.30 Uhr, am Stübenwasen (derzeit noch ein freier Platz).

Die Kurse richten sich in erster Linie an Einsteigerinnen und Einsteiger, aber auch Fortgeschrittene kommen auf ihre Kosten. Die rund dreistündigen Spaziergänge sind ideal zum Reinschnuppern und Kennenlernen unterschiedlicher fotografischer Themenbereiche. Sie finden in kleinen Gruppen (maximal zehn Personen) und komplett in der freien Natur statt. Der Weg führt stets zu schönen Aussichten und Motiven, an denen in Ruhe fotografiert werden kann. Dabei werden Hinweise zu Aufnahmetechniken und Bildgestaltung an Ort und Stelle gegeben.

Die Spaziergänge sind maximal sechs Kilometer lang. Die Strecke ist nicht barrierefrei ist. Das Angebot richtet sich an Erwachsene und Jugendliche, wobei besondere Vorkenntnisse in der Fotografie nicht erforderlich sind. Die Teilnahmegebühr beträgt 24 Euro und wird vorab entrichtet. Mitzubringen sind neben warmer Kleidung und robustem Schuhwerk die eigene Kamera (vom Smartphone bis zur Spiegelreflex) plus möglichst Stativ und Taschenlampe – vor allem aber Spaß am Entdecken und Ausprobieren. Weiteres Zubehör kann bei Bedarf kostenfrei vom Exkursionsleiter ausgeliehen werden.

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an Sebastian Schröder-Esch: mail@schroeder-esch.de. Es gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln.