Der Biosphären-Infobus kommt: Auftakt am Dienstag, 8. Oktober im Landkreis Lörrach

Von 4. Oktober 2019Pressemitteilungen

Für das Biosphärengebiet Schwarzwald wird ein Rahmenkonzept erstellt, an dem die Menschen aktiv mitgestalten können. Dazu kommt der Biosphären-Infobus während der Beteiligungswoche in zwölf von 29 Gemeinden der Gebietskulisse – am Dienstag, 8. Oktober ist er schwerpunktmäßig im Kreis Lörrach unterwegs. Mit dabei sind viele Infos rund um den Weg zum Masterplan für das Biosphärengebiet, Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner aus dem Team der Geschäftsstelle und vom für das Rahmenkonzept zuständigen Büro agl aus Saarbrücken und Mitmachaktionen für die Bevölkerung.

Beginn ist von 8.15 bis 10 Uhr am Rewe-Markt in Schönau, danach führt die zweite Station um 11 Uhr nach Tegernau an die Grundschule. Mit dabei sind die beiden Ranger Sebastian Wagner und Florian Schmidt, die mit den Schülerinnen und Schülern im Kleinen Wiesental Insektenhotels bauen werden. Ab 13.30 Uhr ist der Biosphären-Infobus dann in Schopfheim für 75 Minuten auf dem Vorplatz der Stadthalle zu finden, die vierte Station ist in Zell im Wiesental ab 15.30 Uhr beim Edeka (Schmidts Märkte). Bürgermeister-Stellvertreter Thomas Kaiser wird vorbeischauen.

Um 18 Uhr gibt es einen Bürgerabend schwerpunktmäßig für den Kreis Lörrach, der im Bürgersaal des Rathauses in Zell im Wiesental stattfinden wird. Die Bevölkerung sollte einen Gegenstand oder ein Foto zu diesem Infoabend mitbringen, der für sie mit dem Biosphärengebiet verbunden ist.