Praktikum

Praktikum im Biosphärengebiet Schwarzwald

Im Biosphärengebiet Schwarzwald haben Studierende die Möglichkeit, ihr Pflichtpraktikum zu leisten und dabei in sämtliche Fachbereiche und Arbeitsfelder der Biosphärengebietsverwaltung Einblick zu nehmen.

Das Praktikum wird entlohnt ab einer Dauer von zwei Monaten.

Fachbereiche im Praktikum

  1. Landnutzung: Forst- und Landwirtschaft
  2. Naturschutz und Landschaftspflege, Monitoring, Forschung
  3. Regionalentwicklung, Tourismus und Wirtschaft
  4. Bildung, Gesellschaft, Kultur und Soziales

Ziel ist, je nach Studieninhalt und Interesse einen bis zwei Fachbereiche auszusuchen, in dem der/die Praktikant/in betreut und unterstützt wird. Darüber hinaus besteht während des Praktikums die Möglichkeit, auch in alle weiteren Bereiche Einblick zu nehmen und sich je nach Interesse zu engagieren.

Voraussetzungen

  • Die Studienordnung schreibt ein Praktikum vor.
  • Sie sind immatrikuliert an einer Hochschule oder Universität.

Es empfiehlt sich, während des Praktikums ein eigenes Auto zur Verfügung zu haben oder sich nach einer Wohnmöglichkeit in der Nähe der Geschäftsstelle umzuschauen.

Das Biosphärengebiet erstreckt sich über eine Höhe von 314 Metern bis hinauf auf 1415 Meter. Gerade im Winter sind die Straßenverhältnisse den Höhenlagen entsprechend. Eine ÖPNV-Anbindung nach Freiburg, Zell, Lörrach oder Feldberg/Titisee-Neustadt ist vorhanden, jedoch nicht täglich zu bewältigen.

Wir unterstützen die Praktikanten/innen bei der Wohnungssuche.

Bewerbung

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per Email an Bernadette.Ulsamer@rpf.bwl.de mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Nachweis Pflichtpraktikum, Immatrikulationsbescheinigung und Zeugnissen.